Downwrighter, Lektorat: Korrekturlesen ist wichtig
 
 

Textkorrektur ist kein Luxus,

 

sondern der letzte Arbeitsgang jeder Texterstellung. Gerade längere

oder komplexere Texte werden anfangs nie fehlerfrei sein. Wollen Sie

die Textkorrektur selbst in die Hand nehmen? Dann denken Sie an den Satz

von Karl Kraus, dem Jäger der verborgenen Rechtschreibfehler: „Je länger man ein Wort ansieht, desto ferner sieht es zurück“.


Jeder ist seines eigenen Textes schlechtester Korrekturleser. Das ist wie eine Naturkonstante der Autorschaft.


Die schlechte Nachricht: Fehler im Text sind keine kosmetischen Makel. Selbst

für Schriftsatz und Layout gilt erwiesenermaßen: Was den Lesefluss irritiert,

wird unbewusst vom Rezipienten schlechter bewertet. Stolpert man über Fehler, wird die Bewertung erst recht schlechter ausfallen.


Die gute Nachricht: Es gibt Hilfe. Sie brauchen einen externen Korrektor; jemanden, der Ihren Text nicht schon fünfmal gelesen hat; der nicht anfängt,

im Duden zu suchen, ob es nicht doch „fünf Mal“ heißen müsste (hier ginge beides).


Doch auch unschöne Wiederholungen, Satzbrüche, Stilblüten, falscher Einsatz rhetorischer Mittel … schließlich die Tücken der Prosodie können ihren Text

an Glanz und Kraft einbüßen lassen. Prosodie? Ja, auch Prosa ist rhythmisch.

Kennen Sie das: Ihre Rede, Ihr Vortrag steht fertig auf dem Papier, ein geschliffenes Meisterwerk; doch beim Vortragen — klingt es müde und klapperig?


Soll Ihr Text vortragsfertig oder druckreif werden, brauchen Sie einen Lektor.

Das Lektorat ist die Endfertigungs- und Qualitätskontrollstätte Ihres Textes.

Hier wird noch einmal alles mit dem Bauplan verglichen, an jedem Rädchen gerüttelt, ob es auch sitzt. Das Lektorat macht Ihren Text zum Werk.







und der Fehlerteufel lauert überall.

Überlassen Sie es nicht dem Zufall, wie erfolgreich Ihre Texte werden.

Sie sollten es wert sein, gelesen zu werden. Schade wäre es um Ihre Mühe, wenn das Ergebnis, vom Fehlerteufel geschmälert,  zu wünschen übrig ließe.


Damit keine Wünsche offen bleiben, gibt es Downwrighter.

Downwrighter korrigiert, lektoriert und — wenn Not an Mann oder Frau ist — schreibt auch. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Arbeiten für die Uni, Bachelor- oder Masterarbeiten, Diplomarbeiten, Dissertationen, Essays, Briefe, Romane, Anzeigen oder Websites handelt.


Downwrighter ist für alle Texte offen.

Über das Korrekturlesen oder Lektorieren hinaus kann auch ein das Schreiben begleitendes Coaching in Anspruch genommen werden,

Hilfe bei der Literaturrecherche oder beim Erstellen eines Literaturverzeichnisses.





 
ImpressumImpressum.htmlImpressum.htmlshapeimage_1_link_0
AGBAGB.htmlAGB.htmlshapeimage_2_link_0
GhostwritingGhostwriting.htmlGhostwriting.htmlshapeimage_3_link_0
LektoratLektorat.htmlLektorat.htmlshapeimage_4_link_0
TextkorrekturTextkorrektur.htmlTextkorrektur.htmlshapeimage_5_link_0
ReferenzenReferenzen.htmlReferenzen.htmlshapeimage_6_link_0
PreisePreise.htmlPreise.htmlshapeimage_7_link_0
KontaktKontakt.htmlKontakt.htmlshapeimage_8_link_0
PersonaliaPersonalia.htmlPersonalia.htmlshapeimage_9_link_0
LizenzenLizenzen.htmlLizenzen.htmlshapeimage_13_link_0
Alle Fächer, jedes Niveau: Korrektur, Lektorat etc.http://www.studenteninserate.de/alle-faecher-jedes-niveau-korrektur-lektorat-etc-lektorat-korrekturlesen-berlin-reinickendorf.d.53866.htmlhttp://www.studenteninserate.de/alle-faecher-jedes-niveau-korrektur-lektorat-etc-lektorat-korrekturlesen-berlin-reinickendorf.d.53866.htmlshapeimage_14_link_0
Texteshapeimage_15_link_0

Texte sind Visitenkarten